Das Isis- und Mater Magna-Heiligtum
  Fruchtopfer
 
  Merkur

Funde: Opfergaben

Neben Früchten wie Datteln und Feigen wurden auch Pinienkerne und Getreide ) geopfert und in Mulden oder auf improvisierten Altären verbrannt. Auch der Duft seltener Harze und Öle sollte die Götter gnädig stimmen. Man darf davon ausgehen, dass die Weihegaben umso kostbarer sein mussten, je grösser das Anliegen des Opfernden war..

Auch Tieropfer wurden dargebracht. An der Innenmauer eines Tempelraumes wurde dieses gut erhaltene Hundeskelett gefunden

 
Tieropfer

 

Grabung
Funde
Das Heiligtum
Kontakt
Impressum